KarottenAnanasZucchiniChutney

wilde Karotte

500 gr gewaschene Karotten, 1 frische Ananas, 1 Zucchini,
eine Handvoll Rosinen, 1 große Zwiebel, Salz, Pfeffer,
ca. 1/4 Liter Weissweinessig,
entsprechende Menge 2:1 Gelierzucker zum Gesamtgewicht,
Gewürz für Version 1: Currypulver und gemahlenen Koriander
Gewürz für Version 2: frischer Thymian, frischer Rosmarin, frischer Oregano
wer es gerne schärfer mag, eine kleine rote Chilischote,
für die 'nussigen' unter uns, 50-100 gr gehackte Walnüsse

wilde Karotte

Grillsauce auf Indische Art!

Man(n)/ Frau reibe die Karotten fein. Die Zwiebel würfele man fein, nachdem die Schale entfernt wurde :-) . Nun werfe man Zwiebelinge und Karotten in einen Topf, übergieße alles mit dem Essig und würze alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Gewürzversion 1 oder 2. Danach tue man die Rosinen dazu und mische alles kräftig durch. Man lege Deckel auf den Topf und lasse alles über Nacht stehen.
Am nächsten Tag: Die Zucchini wasche man , viertele Sie längst und schneide die Viertel in schmale Scheiben. Nun schäle man die Ananas in entferne den festen Mittelteil. Das Ananasfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Jetzt koche man die Karottenpampe aus dem Topf 30 Minuten blubbernd. Nun füge man die Zucchinischeiben und die Ananasstückchen hinzu und koche es nochmal 15 Minuten weiter. Jetzt füge man die Gelierzuckermenge zum Gewicht der Masse entsprechend hinzu und koche es nochmal 10 Minuten. Jetzt sollte man es abschmecken und ggf. nochmal nachwürzen.
Zum Ende fülle man das heisse Chutney in Gläser.